Kunstrasen König I Guido Sander

Kunstrasen selbst verlegen

 – mit Kurzanleitung –

Mit etwas handwerklichem Geschick Ihren Kunstrasen selber verlegen, für einen perfekten Garten.
3
DIY – mit Kurzanleitung

Kunstrasen selbst verlegen erfordert etwas handwerkliches Geschick

Bevor Sie Kunstrasen selbst verlegen, muss zum Beispiel der Untergrund optimal vorbereitet werden. Sie sollten also schon etwas handwerklich geübt sein, um ein perfektes Aussehen der Fläche zu erreichen.

Aber auch das passgenaue Verlegen des Kunstrasens ist nicht unbedingt ein Kinderspiel. Wenn Sie sich nicht wirklich sicher sind, dass Sie Kunstrasen selbst verlegen können oder nicht die Geduld für eine derartige Aufgabe aufbringen, sollten Sie lieber einen Profi beauftragen.

Problemlos mit der richtigen Technik

Kunstrasenverlegung: Auf die Technik kommt es an

Sicherlich ist die Schwierigkeit beim Kunstrasen verlegen stark abhängig von der Größe der Fläche. Eine eher kleine und rechteckige Fläche ohne Bewuchs ist für einen Laien auf jeden Fall machbar. Stehen aber noch Bäume oder Büsche auf der Fläche? Dann wird nicht nur das Schneiden sondern auch das Zusammensetzen von Kunstrasenbahnen zur echten Herausforderung.

Der erste Schritt ist die Vorbereitung des Untergrundes. Er muss eben, stabil und wasserdurchlässig sein. Nur ein Untergrund mit Schotter beschert Ihnen Ergebnisse, über die Sie sich Jahrzehnte freuen werden.

Immer gut abgeschnitten

Kunstrasen verlegen, richtig zuschneiden und verkleben

Wenn Ihre Fläche aus mehreren Bahnen besteht, legen Sie den Kunstrasen an den Seiten gerade an. Bevor Sie den Kunstrasen final zuschneiden, achten Sie bitte darauf, dass die Stöße gut anliegen. Verwenden Sie zum Schneiden ein scharfes Teppichmesser und schneiden Sie immer auf der Rückseite des Kunstrasens. So verhindern Sie, dass die Grasfasern durchtrennt werden. Die Bahnen werden mit einem Kaltnahtband zusammengefügt bzw. verschweißt.

Beratung, Präzision und Erfahrung

Ihr Rundum-Sorglos-Paket für perfekten Kunstrasen

Qualifizierte Beratung

Bevor Sie Kunstrasen selbst verlegen, bieten wir Ihnen vorab eine qualifizierte Beratung. Nutzen Sie unsere Tricks & Kniffe für wundervoll aussehende Kunstrasenflächen.

Perfekter Projektablauf

Ein dauerhaft gut aussehender Kunstrasen benötigt einen optimalen Untergrund. Laden Sie sich unsere Verlege- und Installationsanleitung herunter.

11 Jahre Erfahrung

Mit dem Wissen aus hunderten Projekten schaffen wir gemeinsam Flächen, um die Sie Ihre Freunde und Bekannte beneiden werden.

Jetzt bestellen:

Kunstrasen Garten Musterbox

Sie möchten wissen, welcher Kunstrasen am besten zu Ihnen und Ihrem Projekt passt? Kein Problem, fordern Sie unsere kostenlose Musterbox 2024 an!

Holen Sie sich die Kunstrasen Muster für Ihren Garten, die Terrasse, den Balkon oder eine andere Idee. Bis ihre Box bei Ihnen ankommt, werfen Sie einen Blick in unser Sortenvideo.

„Endlich keine Gedanken mehr um die Pflege des Rasens machen!"

12 Schritte

Kunstrasen selbst verlegen: eine Kurzanleitung

\

1 Werkzeuge (mieten)

Zunächst sollten Sie alle erforderlichen Werkzeuge bereitstellen.

\

2 Vorhandenen Rasen entfernen

Vorhandenen Rasen entfernen und Erde zur Vorbereitung der Schotterschicht ausheben.

\

3 Einbringen einer Schotterschicht

Wasserdurchlässigen Mineralschotter in einer Stärke von 7 bis 8 cm einbringen.

\

4 Schotter verdichten

Schotter durch Rütteln oder Walzen verdichten.

\

5 Feinplanum

Schotteruntergrund bei Bedarf mit ultrafeinem Splitt oder Brechsand ausgleichen, aber nicht mehr als 1,5 – 2,00 cm als Feinplanum aufbringen.

\

6 Geotextil

Geotextil mit hoher Grammatur verlegen. Es dient dem Druckausgleich und verhindert gleichzeitig Unkrautbildung.

\

7 Kunstrasen auslegen

Kunstrasen nach Schnittplanung auslegen. Achtung: Faserrichtung beachten.

\

8 Kunstrasen zuschneiden

Kunstrasenbahnen gerade anlegen. Schnitte sollten immer auf der Rückseite ausgeführt werden.

L

9 Kunstrasen verbinden

Kunstrasenbahnen mit einem Kaltnahtband verbinden. Darauf achten, dass die Stöße der nebeneinander liegenden Bahnen gut anliegen.

L

10 Kunstrasen anpassen

Kunstrasen  zuschneiden. Von Randsteinen und Begrenzungen ca. 0,5 cm entfernt bleiben, damit sich der Rasen ausdehnen kann.

L

11 Kunstrasen fixieren

Kunstrasen an den Ecken und Übergängen mit Fixiernägeln (Nägel mit Doppelgewinde) befestigen.

L

12 Kunstrasen einsanden

Kunstrasen für einen besseren Gehkomfort, aber auch zur Beschwerung mit Quarzsand einsanden.

Ihr grüner Traumgarten

 Mit unseren Tipps Kunstrasen selbst verlegen

FAQ

Häufige Fragen